Rhodesian Ridgebacks vom Marienkaeferberg
Rhodesian Ridgebacks vom Marienkaeferberg

Aktuelles

F- Wurf 

Am 31.05.2019 sind "Chipo vom Marienkaeferberg" und "Demba Maua Ya Sambesi" ( www.beverly-bornitz.com ) Eltern von 12 gesunden, wunderschönen Ridgeträgern geworden. Wir haben uns für die Verpaarung diesmal einen sehr schönen und korrekten Livernoserüden ausgesucht, weil neben der schönen Farbe, wir vor allem am einwandfreien und sensiblen Charakter großes Interesse für die Zucht haben. Sicher werden unsere Erwartungen nicht enttäuscht und es werden rassetypische kleine Entdecker bald herumwuseln und neben unseren Herzen, auch das der zukünftigen Familien erobern..

Das ist " Fridolin ", er trägt ein weißes Halsband. Er wurde als erstes geboren und wog 360g bei der Geburt. Fridolin ist leider nur zwei Wochen alt geworden, denn er wurde von der Mama erdrückt, die unter der extremen Hitze sehr zu leiden hatte.

Das ist " Fanta ", sie trägt ein gelbes Halsband. Sie wurde als zweites geboren und wog 410g bei der Geburt

 

im Alter von einer Woche

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                      im Alter von drei Wochen  

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                    im Alter von sieben Wochen

 

 

 im Alter von acht Wochen

Das ist " Fee ", sie trägt ein graues Halsband. Sie wurde als drittes geboren und wog 360g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                        im Alter von drei Wochen 

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                         im Alter von sieben Wochen

 

 

   im Alter von acht Wochen

Das ist " Findus ", er trägt ein grünes Halsband. Er wurde als viertes geboren und wog 376 g bei seiner Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                    im Alter von drei Wochen 

 

 

 im Alter von vier Wochen - jetzt mit hellblauem Halsband

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                    im Alter von sieben Wochen

 

 

 

                    im Alter von acht Wochen

Das ist " Foxi ", er trägt ein oranges Halsband. Er wurde als fünftes geboren und wog 386g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                  im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                     im Alter von sieben Wochen

 

 

 

                     im Alter von acht Wochen

Das ist " Fanny ", sie trägt kein Halsband. Sie wurde als sechstes geboren und wog 400g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                   im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                        im Alter von sieben Wochen

 

 

 

                        im Alter von acht Wochen

Das ist " Fidibus ", er trägt ein beiges Halsband. Er wurde als siebentes geboren und wog 320g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                    im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                     im Alter von sieben Wochen

 

 

 

                      im Alter von acht Wochen

Das ist " Flynn ", er trägt ein blaues Halsband. Er wurde als achtes geboren und wog 380g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                 im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen 

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                      im Alter von sieben Wochen

 

 

    im Alter von acht Wochen

Das ist " Ferdinand ", er trägt ein braunes Halsband. Er wurde als neuntes geboren und wog 450g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                im Alter von drei Wochen 

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                  im Alter von sieben Wochen

 

 

 

                     

                    im Alter von acht Wochen

Das ist " Falco ", er trägt ein bordeauxrotes Halsband. Er wurde als zehntes geboren und wog 405g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

                im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 Im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                  im Alter von sieben Wochen

 

 

 

 

                  im Alter von acht Wochen

Das ist " Flash ", er trägt ein rotes Halsband. Er wurde als elftes geboren und wog 470g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen

 

 

 

 

            im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                im Alter von sieben Wochen

 

 

  im Alter von acht Wochen

Das ist " Fortuna ", sie trägt kein Halsband. Sie wurde als zwölftes geboren und wog 450g bei der Geburt.

 

 

im Alter von zwei Wochen 

 

 

 

                 im Alter von drei Wochen

 

 

 im Alter von vier Wochen

 

 

 im Alter von fünf Wochen

 

 

 im Alter von sechs Wochen

 

 

 

                im Alter von sieben Wochen

 

 

  im Alter von acht Wochen

21.06.

Nun sind unsere reizenden Welpen 3 Wochen alt und haben einen riesigen Entwicklungssprung gemacht. Sie können sehen, hören und zielstrebig laufen. Bald wird die Zufütterung beginnen und damit der erste Schritt in Richtung Unabhängigkeit von der Mama beginnen. Die ersten neuen Familien haben sich angemeldet und werden nun ihre neuen Familienmitglieder kennen lernen. Wir freuen uns auf nette Hundeliebhaber.

29.06.

Die Zufütterung wurde gut angenommen, die ersten Ausflüge auf die Wiese gut überstanden und die ersten Besuche waren auch für alle Beteiligten sehr angenehm. Es beginnen die ersten Spiele miteinander und auch die Menschen werden gern mit einbezogen. Man möchte nur noch Zuschauen und nichts weiter erledigen den ganzen Tag.

06.07.

Nun sind alle kleinen Ridgebacks in den großen Entdeckerbereich umgezogen und können den ganzen Tag mit dem restlichen Rudel toben und viel von ihnen lernen. Das kühlere Wetter lädt auch zu mehr Aktivität ein und die Mama kann nun wieder mal kräftig durchatmen. Milch gibt es noch ein paar Mal am Tag von der Mama, aber sie wird immer weniger gebraucht. Die kräftigen Zähnchen  kommen schon gut mit fester Nahrung klar und auch unsere Hosenbeine wurden schon getestet. 

13.07.

Langsam kann man die unterschiedlichen Charaktere mitbekommen. Es ist natürlich tagesformabhänging und sie sind nicht immer gleich gelaunt, aber es gibt sehr anschmiegsame Seelen und auch Freigeister, die ohne die anderen Geschwister allein unterwegs sind und dann gibt es die Mitläufer im Rudel, die auf keinen Fall allein sein wollen und auch wenig Streit suchen. Sie schlafen weniger und toben ausdauernder und es gibt erste Freundschaften. Wenn man sich zu ihnen setzt, versuchen fast alle gleichzeitig auf den Schoss zu kommen und dann dort einzuschlafen. Andere Arbeiten werden dann gestrichen.

22.07.

Aus den unschuldigen kleinen Krabbelmäusen sind nun endgültig kleine Raubtiere geworden- jedenfalls manchmal. Wenn es besondere Leckereien gibt, dann wird geknurrt und gekämpft. Dann gibt es auch noch die Schmuseseite, wenn alle hochkrabbeln wollen und kuscheln- also was für das Züchterherz. Alle sind in Größe und Gewicht sehr einheitlich und da die Halsbänder den Welpenzähnen nicht standhielten, müssen wir nun genau schauen, mit wem wir es zu tun haben. Der Papa hat, mit seiner netten Familie, seinen Nachwuchs nun auch besucht und er wirkt riesig neben den Zwergen, die uns eigentlich nun auch schon riesig vorkommen. In den nächsten Tagen steht nun das Kennenlernen von Geschirr und Leine an und eine Autofahrt zur Spree. Ansonsten wird viel gespielt und gekuschelt, denn die Welpenzeit neigt sich bei uns dann leider schon dem Ende zu.

27.07.

In dieser Woche war nun der Zuchtwart zur Wurfabnahme da und auch der Tierarzt hat alle gründlich untersucht und glücklicherweise für gesund befunden und anschließend geimpft. Die Welpen haben sich stets mustergültig verhalten und waren sogar entspannt dabei. Wir haben mit den Welpen eine Autofahrt zur Spree unternommen und sie haben Geschirr und Leine kennen gelernt. Auch hierbei waren die kleinen Entdecker total lieb und unerschrocken und es macht viel Spaß mit ihnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Karen Miedke.